Herzlich Willkommen
Neu!Für Selbstzahler
Vorträge
Der Beckenboden
Präventionskurse
Zertifikate
Individ. Behandlung
Fortbildungen
Info-Flyer
Therapeutenliste
Über mich
Kontakt
Impressum und Recht
Datenschutz (DS-GVO)

 

GESUND
BLEIBEN
BeckenbodenFIT
WERDEN

Fortbildungen  

Im Rahmen der Spezialisierung im Bereich Beckenboden habe ich folgende Fortbildungsveranstaltungen besucht: 

     

  • "Chronischer Schmerz" 
    in Hamburg bei Frau Prof. Dr. Katharina Prieske, Dysplasiezentum Hamburg 
    Juni 2022  
  • "Beckenbodenschule - Refresher" 
    in Bochum bei Astrid Elpel-Lipik, Referentin der Arbeitsgemeinschaft GGUP,
    zweitägig im März 2019
     
  • "Richtiges Üben für den Beckenboden- wie geht das eigentlich?"
    Hamburg, 18.02.2019
     
  • Teilnahme am 30. Kongress der Deutschen Kontinenz Gesellschaft
    Stuttgart, zweitägig im Oktober 2018
  • "87. Seminar des Arbeitskreises Urologische Funktionsdiagnostik und Urologie der Frau" 
    Stuttgart, im November 2018 
  • "Workshop: Willkürliche und unwillkürliche Kontraktionen der Beckenbodenmuskulatur - Neue Überlegungen zur Trainingstherapie bei Belastungsinkontinenz"
    Stuttgart, im November 2018 
  • "Muskelstimulationstherapie mit dem Galileo-Vibrations-system in Kombination mit Physiotherapie zur Behandlung von Funktionsstörungen im Becken"
    Frau Dr. Silke von der Heide Göttingen, 29.09.2018
  • "Hilfsmittel in der Beckenbodentherapie"
    Hamburg, 6. Oktober 2017

     
  • Teilnahme am Fitness-Studio-Special
    Hamburg, 4. November 2016  
  • "Faszienaktivierung im Beckenbodentraining nach der Franklin-Methode"
    Hamburg, 5. November  2016 
     
  • "Becken und Beckenboden - Basis für den gesunden Rücken nach der Franklin-Methode"
    Hamburg, 6. November  2016  
     
  • Teilnahme am 8. Internationalen Hamburger Sport-Kongress 2016
    Hamburg, 5.-6. November  2016  
      
  • "Pessarversorgung -was hat die Physiotherapie damit zu tun?
    Hamburg, 05.09.2016   
     
  • "Behandlung von Frauen mit Rektusdiastase und/oder Nabelbruch nach Entbindung"    
    Düsseldorf, im Mai 2016   
     
  • "Transgendermedizin im UKE- ein neues Thema auch für die Physiotherapie?"  
    Hamburg, Januar 2016
     
  • "Rückbildungsgymnastik - Physiotherapie nach der Geburt"
    Medizinisches Fortbildungszentrum
    Hannover, November 2015     
     
  • "Teilnahme am Deutschen 67. Kongress für Urologie"
    Hamburg, im September 2015
     
  • "Beckenschmerz", Birgit Richardson, ltd. Physiotherapeutin am UKE
    Hamburg, im Februar 2015
     
  • Teilnahme am 26. Kongress der deutschen Kontinenz-gesellschaft
    Frankfurt, zweitägig im November 2014
     
  • "79. Seminar des Arbeitskreises Urologische Funktions-diagnostik und Urologie der Frau" 
    Frankfurt, im November 2014 
     
  • "Beckenbodentraining nach der Franklin-Methode"
    Renate Benecke, Bewegungspädagogin der Franklin-Methode,
    Hamburg, im September 2014

     
  • "Beckenbodentraining mit Softwareunterstützung", -
    Eine Alternative?

    Frau Arnold, Firma Frei, Friesenweg 2a,
    Hamburg-Bahrenfeld im Juni 2014

     
  • "Hormone in der postmenopausalen Zeit der Frau - gefährlich?" 
    Dr. Dorothee Struck, niedergelassene Gynäkologin,
    Kiel im Februar 2014

     
  • "Tipps und Tricks im Umgang mit Pessaren"
    Dr. Dorothee Struck, niedergelassene Gynäkologin,
    Kiel im Februar 2014  
  • Teilnahme am Deutschen 25. Kongress der deutschen Kontinenzgesellschaft 
    Hannover, zweitägig im November 2013
  • Teilnahme am 78. Seminar des Arbeitskreises Urologische Funktionsdiagnostik und Urologie der Frau,
    Hannover, November 2013 
     
  • „Psychosomatik in der Gynäkologie“
    Dr. Wolf Lütje, Chefarzt der Gynäkologie im Amalie-Sieveking-Krankenhaus
    Hamburg im September 2013
     
  • „Stomarückverlagerung“
    Dr. OA Siassi, Coloproktologe Asklepios Klinik Harburg 
    im April 2013
     
  • Osteopathie: Becken
    Peter Wührl, Osteopath D.O.
    im Januar 2013
     
  • "Beckenbodenschule - Refresher" 
    in Bochum Hannelore Ruppert, Referentin der Arbeitsgemeinschaft GGUP,
    zweitägig im Februar
     
  • Qualifikation zur "Physio Pelvica"
    nach Absolvierung aller Module (74 Unterrichtseinheiten) sowie einer abschließenden Prüfung
    Bochum 4. Februar 2012
    Physiotherapeutinnen, die an allen vorgeschriebenen Fortbildungen teilgenommen und die Abschlussprüfung bestanden haben, sind in der bundesweiten
    Therapeutenliste grün unterlegt. 
     
  • Therapiekurs 2: "Chronische Phase" -
    Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken

    August 2011, bei Ulla Henscher, Leiterin der AG GGUP, Hannover
     
  • Therapiekurs 1: "Akute Phase" -
    Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken 
    Juni 2011, bei Sonja Söder, Referentin der AG GGUP, Potsdam
     
  • Theorie und Praxis der geräteunterstützten Beckenbodentherapie
    Mai 2011 Barbara Röckinghausen, Firma Bosana, Hamburg)
     
  • Basiskurs 3: Bio-Feedback-Training/ Ballontraining am Beckenboden
    Mai 2011 bei Almut Köwing, Referentin der AG GGUP, Potsdam

     
  • Basiskurs 2: Funktionelle Untersuchung und Elektrotherapie am Beckenboden
    Mai 2011 bei Astrid Landmesser, Referentin der AG GGUP, Potsdam

     
  • Physiotherapie bei Rektusdiastase
    Januar 2011, bei Almut Köwing, Referentin der AG GGUP, Hamburg

     
  • Haltungs-und Bewegungsförderung zur Vermeidung von Beckenbodenschwäche
    September 2009, bei Christa Heller, Referentin der AG GGUP, Wedel

     
  • Basiskurs 1: Physiotherapie bei Funktionsstörung im Becken 
    Juni 2009, bei Sonja Soeder, Referentin der AG GGUP, Berlin
     

Die AG GGUP ist die Arbeitsgemeinschaft Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie und Proktologie im Zentralverband der Krankengymnasten.

  

 

Physiotherapeutin Susanne Laskawy  | mailto:physio.laskawy@wtnet.de | t: 040 3098 1504
Top